Arbeitsgruppe Modellbahn

aktualisiert: 2019-08-09

Die Modellbahn­gruppe ist seit der Vereinsgründung vorhanden und hat sich die Aufgabe gestellt, die Rodachtalbahn in der Nenngröße H0 nachzubauen.
Im September 1989 schloss man sich mit den "Kronacher Modellbahn­freunden" zusammen und arbeitet seither im Vereinsraum in der Alten Bamberger Straße 2, gegenüber der Post, an der Umsetzung des Themas.

Der Arbeitsabend ist mittwochs von 19:00 bis 22:00 Uhr.

 

Aktuell planen wir den Bau weiterer Module der noch fehlenden Bahnhöfe, sowie markanter Stellen der Rodachtalbahn.

Im elektischen Bereich wird die Anlage auf den Wechselbetrieb Analog-/Digitaltechnik umgebaut, damit auf künftigen Ausstellungen mehr Betrieb gezeigt werden kann.

Außerdem haben wir das alte Modellbahnzimmer renoviert. So sehen nun beide Räume wieder einladend aus, wovon Sie sich gern selbst einmal ein Bild machen können, sobald es die aktuellen Umstände wieder erlauben.

 

Bisherige Ausstellungen: