Schriftgrad

Saisonstart am 4. Juli 2021

Nach 20 Monaten Zwangspause startet die Rodachtalbahn am 4. Juli in ihre fünfzehnte Saison. Die Pandemie und verzögerte Baumaßnahmen führten zuletzt zum Stillstand der Museumsbahn zwischen Steinwiesen und Nordhalben. Allerdings gibt es noch einige Beschränkungen für die Fahrgäste zu beachten.

Derzeit befindet sich ein Wagen der zweiteiligen Schienenbus­garnitur nach wie vor in der Revision, so dass momentan nur eine begrenzte Platzkapazität von 56 Sitzplätzen zur Verfügung steht und keine Beförderung von Fahrrädern und Kinderwagen möglich ist. Fahrgästen und vor allem Reisegruppen wird daher eine Reservierung unter Tel. 09267 8130 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! empfohlen.

Aufgrund der nach wie vor geltenden Beschränkungen sind aktuell die beiden Speisewagen nicht geöffnet. Es werden im Außenbereich jedoch kühle Getränke sowie heiße Würstchen angeboten.

Die Abfahrtszeiten der Züge sind in Nordhalben um 10:00 Uhr, 12:00 Uhr, 14:00 Uhr und 16:00 Uhr, ab Steinwiesen um 10:45 Uhr, 12:45 Uhr, 14:45 Uhr und 16:45 Uhr (letzte Fahrt), jeweils mit den Unterwegshalten in Mauthaus und Dürrenwaid. Die Museumsbahn ist auch an den Freizeitbus Frankenwald-Mobil angebunden, die Fahrzeiten sind unter www.frankenwaldmobil.de auf der Tälerlinie abrufbar.

Vorab noch der Hinweis:

Liebe Fahrgäste,

wir möchten Sie auf folgende Regeln und Besonderheiten hinweisen, die zwingend einzuhalten sind und auf die zu achten ist.

Hygienekonzept

Bitte bringen Sie, sofern möglich, folgendes Formular bereits ausgedruckt und ausgefüllt mit:

Formular-Download

Alternativ steht Ihnen vor Ort zur Registrierung auch die Corona-Warn-App zur Verfügung.

Saisonstart 2021

Derzeit befinden sich unsere beiden historischen Schienen­busse noch zur Haupt­untersuchung und werden für die diesjährige Saison vorbereitet.
Aufgrund der Verlängerung der 12. Bayerischen Infektions­schutz­maßnahmen­verordnung zunächst bis einschließlich Dienstag, 2. Juni 2021, verschiebt sich die Saisoneröffnung auf unbestimmte Zeit.

Wir werden Sie auf unserer Homepage rechtzeitig über den Saisonstart und die damit evtl. verbundenen Hygienemaßnahmen informieren. Wir hoffen, dass wir mit unserer historischen Schienenbusgarnitur bald wieder begeisterte Fahrgäste durch das romantische obere Rodachtal befördern dürfen, um damit auch zum Erhalt der Museumsbahn beitragen zu können.

Bahnhof Nordhalben goes music

Der Bahnhof Nordhalben und seine Umgebung dienten ein weiteres Mal als Drehort.
Diesmal entstand dort das Musikvideo "Hey Jimmy" von Clemens Weißerth. Es ist bei YouTube über diesen Link abrufbar:

https://www.youtube.com/watch?v=XhcNDrYp3t4

Dankeschön

Unsere Spendenaktion zur Sanierung der Goldbachbrücke ist abgeschlossen. Dank der teils großzügigen finanziellen Unterstützung konnten wir das Brückenbauwerk erneuern lassen und zwischenzeitlich auch wieder einbauen. Unsere Strecke ist daher wieder durchgängig befahrbar, die Probefahrten mit unserer Schienenbusgarnitur verliefen reibungslos. Wir bedanken uns daher auf diesem Weg bei der ausführenden Firma, der Brückenwerkstatt Dresden von DB Bahnbau, bei den ehrenamtlichen Mitarbeitern sowie vor allem bei den Unterstützern, die durch ihre Spenden über das Crowdfunding und unsere Vereinskonten die Fortführung des Museumsbahnbetriebes ermöglicht haben.

Als nächstes steht die Hauptuntersuchung unserer beiden historischen Schienenbusse aus dem Jahr 1959 an. Die veranschlagten Kosten incl. Transport betragen netto ca. 70.000 Euro. Auch hier sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Nach erfolgreichem Abschluss der Arbeiten dürfen die beiden Fahrzeuge dann wieder bis zu acht Jahre Fahrgäste auf der Rodachtalbahn befördern. Wir hoffen, dass wir im kommenden Jahr wieder viele begeisterte Kinder und zufriedene Fahrgäste durch das herrliche obere Rodachtal befördern dürfen.

Wir wünschen allen Unterstützern, Fahrgästen und Freunden der Rodachtalbahn auf diesem Weg trotz der Einschränkungen, die uns fast das ganze Jahr begleitet haben, ein schönes Weihnachtsfest und vor allem ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

Hier noch ein paar Bilder vom Brückeneinbau. Durch anklicken eines Bildes kommen sie zur Bildergallerie.